tischler-news

Ausgabe 95

Schlauchfrei Absaugen

05.10.2020

Staubarmes Bohren – ein Thema was durch die verstärkten Anforderungen bei der Sanierung älterer Wohngebäude angesichts des Asbestverdachts -wird immer wichtiger. Zudem kann nur sehr eingeschränkt beim Bohren ein mobiler Entstauber auf der Bausteller sinnvoll eingesetzt werden. Bosch hat nun eine Akku-Staubabsaugung mit eigener Stromversorgung für die fünf gängigsten Bohrhämmer entwickelt. Die Staubsaugung wird von unten an den Bohrhammer angedockt und kann mit verschiedenen Aufsätzen für kleinere Bohrdurchmesser (4 – 16 mm) und größere bis 26 mm versehen werden. Bei Bedarf kann auch eine Verlängerung integriert werden für Bohrer bis zu 265 mm Länge. Die Staubbox nimmt Bohrstaub von bis zu 20 Löchern mit einem Durchmesser von 12 mm und einer Tiefe von 50 mm auf und kann mit wenigen Handgriffen geleert wird. Der integrierte HEPA-Filter sorgt für optimale Abscheidung und kann für die Reinigung ausgeklopft werden.

www.bosch-professional.com