tischler-news

Ausgabe 95

Smarte Leichtbauplatten

29.06.2020

Lightweight Solutions präsentiert mit seinem Leichtbau-Werkstoff Lisocore ein Konzept, dass gegenüber herkömmlichen Holzwerkstoffen mit 50 % weniger Material auskommt bei vergleichbaren Festigkeitseigenschaften. Die Platte ist im Kern mit verleimten wellenarti¬gen Stützkörpern ausgestattet, die über punktuelle Einfräsungen formschlüssige mit den dünnen Deckschichten verklebt sind. Die Deckschichten könne aus Faser-, Span- oder Fur-niersperrhölzern bestehen, die mit herkömmlichen Folien, HPL oder Furnier beschichtet werden können. Lisocore kann in 13 verschiedenen Stärken gefertigt werden von 12 mm bis maximal 120 mm. Die Platten kann wie herkömmliche Platten bearbeitet, gebohrt und gefräst werden. Eine Stützkante oder Riegel zur Schmalflächenbeschichtung ist nicht erfor¬derlich. Die Befestigung von Beschlägen erfolgt durch Klemmen und Schrauben. Die innere dreidimensionale Wabenstruktur ermöglicht zudem, dass technische Features und Kabel unsichtbar in das Platteninnere verlegt werden können, um damit die Möbel optisch noch smarter zu machen – auch wenn diese dann in jedem Fall unter der Elektro-Gesetz fallen.

www.lightweight-solutions.de