tischler-news

Ausgabe 95

Neue DGUV 209-200 Absauganlagen

29.06.2020

Zum März 2020 hat die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) eine neue Informa­tionsschrift zur Konzeption, Planung, Realisierung und Betrieb von Absauganlagen heraus­gebracht. Die Schrift umfasst 196 Seiten und ist in folgende Hauptkapitel gegliedert:

  • Konzeption und Dimensionierung der Komponenten einer Absauganlage
  • Planung der Gesamtanlage, Realisierung
  • Betrieb, Wartung, Instandhaltung und wiederkehrende Prüfungen
  • Vorschriften, Regeln, Veröffentlichungen

Die BG-Schrift orientiert sich dabei generell an Absauganlagen unabhängig davon, ob Stäu­be, Holzstaub, Gase oder Rauche damit erfasst werden. Aber es wird auch explizit an ver­schiedenen Stellen auf Holzstäube eingegangen. Viele Tabellen und Grafiken unterstützen die inhaltlichen Ausführungen. Die aufgeführten Formeln entstammen den entsprechen­den VDI-Richtlinien und bedürfen tieferer Anwendungskenntnisse.

Das Kapitel Planung und Realisierung hat neben einer systematischen Beschreibung der Vorgehensweise bei der Vertragsabwicklung auch sehr konkrete Hinweise zu dem Thema Konformitätserklärung und CE-Kennzeichnung für die Anlage. Hier wird das Zusammenspiel zwischen Hersteller und Betreiber für die verschiedenen Anlagenkonzeptionen erläutern.

Auch zum Thema Wartung und Überwachung werden allgemeine Hinweise beschrieben, die für alle Arten von Absauganlagen gelten. Speziell für die Holzbranche findet sich aller­dings keine angepasst Dokumentation der wiederkehrenden Prüfungen noch ein entspre­chendes Explosionsschutzdokument.

www.bghm.de – Arbeitsschützer – Gesetze und Vorschriften – DGUV Grundsätze