tischler-news

Ausgabe 92

Holzfeuerung mit Brennwert

30.09.2019

Fröling bietet inzwischen seine Holzfeuerungsanlagen auch mit Brennwert-Technologie an. Dabei wird das ca. 180 °C heiße Abgas unter den Taupunkt abgekühlt. Bei der Kondensation kann noch einiges an Abwärme aus dem Abgas herausgeholt werden. Dadurch kann der Nutzungsgrad der Holfeuerung nochmal um 8 – 10 % verbessert werden. Alles entstehen dabei a auch Kondensate und Wasser und Staub ergeben eine schwierige Mischung für die Nachbehandlung. Deshalb empfiehlt Fröling Brennwert-Systeme nur bei recht gleichmäßigen Massivholzbrennstoffen – am besten in Form von Pellets, um recht staubarm die Feuerung zu betreiben.

www.froeling.com